Uhyst - Gemeinde Boxberg/O.L. Uhyster Heimatverein e. V.
                         Uhyst - Gemeinde Boxberg/O.L.                         Uhyster Heimatverein e. V. 

Radeln und Wandern rund um Uhyst

Stille und Schönheit weitgehend unberührter Natur genießen.Streß und Hektik des Alltags vergessen. Als "Pedalritter" oder "per Pedes" die wunderschöne Heide- und Teichlandschaft unserer Region erkunden und etwas für das Wohlbefinden tun. Radler, Natur- und Wanderfreunde kommen im faszinierenden Landstrich der - Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bestimmt auf ihre Kosten. Hauptsächlich die südlichen und südwestlichen Teile der Gemarkung Uhyst sind in das Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft" integriert. Hier genießen seltene Pflanzen und Tierarten besonderen Schutz. Um den verschiedenen Schutzzielen gerecht zu werden, wurden Schutzzonen eingerichtet.

Für Rad- und Wanderfreunde gibt es bereits ein breites Netz an Rad- und Wanderwegen. Auf den folgenden Seiten wollen wir zum Radeln und Wandern im Gebiet unserer Gemeinde sowie über einige überregionale Fahrradrouten informieren.

Nicht nur die aufgezeigten überregionalen Radwege in und um Uhyst sind attraktive Radelrouten.

Im südlichen und südwestlichen Bereich der Gemarkung Uhyst befindet sich ein großes Teichgebiet. Es gehört zum Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" und läßt die Herzen aller Naturfreunde höher schlagen.

Zu Fuß oder auch per Rad kann man dieses idyllische Gebiet erkunden und genießen.

Eine Reihe von Wegeabschnitten sind, teilweise noch aus früheren Jahren, als Rad- oder Wanderwege gekennzeichnet, unterliegen aber nicht vollständig der Verkehrssicherungspflicht. Im Gebiet des Biosphärenreservates sind die Wege naturbelassen, aber in der Regel gut befahrbar.

Wir haben für Sie einige mögliche Wander- bzw. Radrouten um Uhyst aufgelistet.

  • Uhyster Naturpark Rundweg
Der Rundkurs führt von Uhyst südlich durch Wald und Feld sowie reizvolle Teichlandschaft über Drehna zurück nach Uhyst. Er ist ca. 8,5km lang und mit einem grünen Punkt ausgeschildert. Den Naturpark Rundweg haben wir auch in einer Wanderkarte der Umgebung von Hoyerswerda gefunden.
  • Uhyst - Lieske - Mönau - Uhyst
Wenn man Uhyst auf der B156 in Richtung Bautzen über die Spree verläßt, biegt ca. 300m vom Ortsausgang entfernt ein Weg rechts in ein Waldgebiet. Er führt, an der Spree entlang, nach Lieske. An der Bushaltestelle in Lieske muß der Radler nach rechts auf die asphaltierte Verbindungsstraße nach Mönau abbiegen. Von dort ist entweder über die wenig befahrene Ortsverbindungsstraße oder über den durch Mönau verlaufenden und ausgeschilderten Spree - Radfernwanderweg die Ortschaft Uhyst wieder zu erreichen.
  • Von Uhyst zum Silbersee
An der Bushaltestelle "Bautzener Straße" in Uhyst muß der Radler in die Friedensstraße einbiegen und auf dieser und dem anschließenden Feldweg bis nach Drehna fahren. An der Rotdornallee (Dorfstraße) in Drehna angekommen, ist nach links auf diese einzubiegen und bis zum Ortsausgang zu fahren. Vom Ortsausgang Drehna führt ein gut befahrbarer Weg, überwiegend durch Waldgebiet, in den Ort Driewitz. Von Driewitz geht es ebenfalls fernab öffentlicher viel befahrener Straßen weiter nach Litschen und Friedersdorf an den Silbersee.
  • Von Uhyst über rekultivierte Kippenflächen nach Lohsa
Wie bereits in der Route zum Silbersee beschrieben, führt der Weg über die Friedensstraße und Feldwege nach Drehna. Auf der Rotdornallee ist jedoch nach rechts abzubiegen und bis an die Staatsstraße 108 zu radeln. Nach links abgebogen geht es auf dieser ca. 300m bis zur Einfahrt nach Lippen. Vor dem letzten Wohnhaus in der Ortslage Lippen ist nach links abzubiegen. Man erreicht ein Waldgebiet, welches sich bereits auf rekultiviertem Bergbaugebiet des ehemaligen Tagebau Lohsa befindet. Auf gut befahrbaren Wegen erreicht man den Ort Lohsa.
  • Der Neuteichwanderweg
Auf halber Strecke zwischen Uhyst und Mönau befindet sich links das ehemalige Forsthaus. Hier weist ein Schild mit zwei "Tippelbrüdern" auf den Neuteichwanderweg hin, der in eines der schönsten Gebiete um Uhyst führt.

Aber nicht nur die beschriebenen Routen gibt es.

Jeder Teichdamm, jeder Feld- oder Waldweg um Uhyst lädt zu weiteren kurzen oder längeren und zu jeder Jahreszeit reizvollen attraktiven und erholsamen Spaziergängen oder Radtouren ein.

Weitere Ausflugsziele - Nah und Fern -
ORT Entfernung von Uhyst (ca. km) Ausflugsziele
Bautzen28Alte Wasserkunst - das Wahrzeichen der Stadt Bautzen und technisches Museum Historischer Stadtkern mit dem Petridom(einzige Simultankirche Ostdeutschlands) und restaurierten Bürgerhäusern Museen (Sorbisches Museum; Stadtmuseum) erhaltene mittelalterliche Befestigungsanlagen; Türme und Ortenburg Deutsch Sorbisches Volkstheater
Weißwasser30Der 1910 entstandene Wasserturm, das Glasmuseum, der Tierpark, die Naturschutzstation am Braunsteich, der Naturlehrpfad durch das Landschaftsschutzgebiet zahlreiche Sportstätten wie Eisstadion, Schwimmhalle, Freibad, die Waldeisenbahn (Spurbreite 600 mm) mit der weitere Ausflugsziele, wie der Rhododendron- und Azaleenpark Kromlau oder die Kur- und Parkstadt Bad Muskau besucht werden können
Niesky28In schlichtem böhmischen Barock restaurierte Häuser (z.B.das "Alte Pädagogium" - heute Bibliothek bzw. das "Brüderhaus" - heute Geschäftshaus) am denkmalgeschütztem Zinzendorfplatz. "Raschke Haus" mit Museum der 1835 errichtete Wartturm, ein Wahrzeichen der Stadt ist genau so hoch wie dick
Hoyerswerda29Marktplatz mit historischem Rathaus (1449 als dreigeschossiger Renaissancebau mit doppelläufiger Freitreppe und Rundbogenportal). Das Schloß ist das älteste Gebäude der Stadt. Seine Gründung ist in das 13. Jahrhundert zu datieren. Ältester bekannter Burgbesitzer ist der 1272 erwähnte Hoyer von Friedeberg. Nach umfangreichen Rekonstruktionsarbeiten steht es den Einwohnern und Gästen der Stadt als Kultur- und Repräsentationsstätte zur Verfügung. Der heutige Zoologische Garten entstand Mitte der fünfziger Jahre als kleines Tiergehege am Schloß. Heute ist der Zoo nicht nur ein innerstädtisches Kleinod und Erholungsgebiet, sondern auch eine Lehr- und Forschungsstätte für den Arten und Naturschutz. In der "grünen Oase" von Hoyerswerda werden Studien zur Biologie seltener europäischer Tierarten, z.B. über den Fischotter, betrieben. Ein Erlebnisbad sowie die "Lausitzhalle" locken mit vielfältigem Unterhaltungsangebot.
Lohsa10Freibad; Silbersee; (aus ehemaligem Braunkohletagebau entstandener Badesee) geologischer Lehrpfad am Silbersee
Knappenrode17Knappensee; Bergbaumuseum; Eine Fahrt mit der Lausitzer Grubenbahn ist besonders für den Familienausflug zu empfehlen.
Nochten / Spreyjeweils 12auf ehemaligem Bergbauterrain angelegter Findlingspark bzw.Schrotholzkirche
Rietschen25Schrotholzhaus-Siedlung mit vielfältiger Angebotspalette (z.B. Töpferei u.a.)
Kleinwelka30Saurierpark - Faszination Urzoo in der Nähe von Bautzen
Regionale Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Sorbisches Kulturzentrum Schleife Friedensstr. 65, 02959 Schleife
Tel. (03 57 73) 77 230 geöffnet: Mo -Fr 9.00-18.00 Uhr Sa/So/Feiertag 12.30-17.00 Uhr Führungen nach Vereinbarung.

Sorbenstube Rohne
Anmeldungen über die Gemeindeverwaltung Schleife, Tel. (03 57 73) 72 90

Kleine Galerie Weißwasser Jahnstr. 50, 02943 Weißwasser
Tel. (0 35 76) 27 83 15 geöffnet: Mo -Do 08.00 -18.00 Uhr Fr 08.00 -12.00 Uhr

Glasmuseum Weißwasser Forster Str. 12, 02943 WeiBwasser
Tel. (0 35 76) 20 40 00 geöffnet: Mo, Di, Do 10 -15 Uhr Mi 10-17 Uhr, Sa, So, Feiertag 14-17 Uhr

Tierpark Weißwasser Teichstraße 56, 02943 Weißwasser
Tel. (0 35 76) 20 83 66, geöffnet: täglich 9.00 -16.00 Uhr

Stiftung "Fürst-Pückler - Park Bad Muskau"Orangerie 02953 Bad Muskau
Öffentlichkeitsarbeit (Orangerie) Tel. (03 57 71) 5 20 16

Informationsbüro im Alten Schloss in Bad Muskau
Tel. (03 57 71) 51 525; info.stiftung@muskau.de; geöffnet Di-So: 10.00-17.00 Uhr

Stadt- und Parkmuseum Bad Muskau im Alten Schloss, 02953 Bad Muskau
Tel. (03 57 71) 60 352 geöffnet: Di-Fr 10-12 Uhr und 13 -16 Uhr So, Feiertag 13-16 Uhr

Waldeisenbahn Muskau Sitz: Jahnstr. 53, 02943 Weißwasser
Tel.: (0 35 76) 20 74 72; Sonderfahrten vereinbar

Privatsternwarte Krauschwitz Rüdiger Mönch, Görlitzer Str. 30 a,
02957 Krauschwitz, Tel. (03 57 71) 51 545; Besuch nach Vereinbarung

Erlebniswelt Krauschwitz GmbH (Bad) Görlitzer Str. 28, 02957 Krauschwitz
Tel. (03 57 71) 61 020 geöffnet: Mo-Fr 14.00-22.00 Uhr Sa, So 10.00-22.00 Uhr

Handwerk & Gewerbe Museum Sagar Forst- und agrarhistorische Schauanlage
Skerbersdorfer Str. 68, OT Sagar, 02957 Krauschwitz,
Tel. (03 57 71) 60 896 geöffnet : Mo-Do 9.00-14.00 Uhr ansonsten nach Vereinbarung

Erlichthofsiedlung Rietschen Am Erlichthof, 02956 Rietschen Anfragen,
Führungen anmelden unter Tel.: (03 57 72) 40 235 geöffnet: Erlichthofsiedlung Di -So 10- 17 Uhr

Schulmuseum Daubitz Gewandhaus, Rothenburger Str., 02956 Daubitz,
Besuch nach Vereinbarung unter Tel. (03 57 72) 40 894 oder 41 219

Heimatstube und Kirche Kosel Krebaer Str. 70, 02923 Niesky OT Kosel
Tel. (03 58 94) 30 458, Besuch nach Vereinbarung

Heimatstübchen für Jung und Alt Brigitte u. Wilhelm Jeschke, Dorfstr.79,
02923 Hähnichen, OT Trebus; Tel. (03 58 94) 30 410, Besuch nach Vereinbarung

Stadtmuseum Rothenburg / 0.L. Brunnengasse 2, 02929 Rothenburg/O.L.
Tel. (03 58 91) 35 318 geöffnet: Di, Mi 13-16 Uhr, Do 14-16 Uhr und nach Vereinbarung

Rothenburger Wilheimshof Bauernmuseum, In den Feldern 5, 02929 Rothenburg,
Tel. (03 58 91) 38 265; geöffnet: nach Vereinbarung

Franke- Museum Wiesa Ullersdorfer Str. 16 (Scheune), 02923 Kodersdorf/OT Wiesa,
geöffnet nach Vereinbarung unter Tel. (03 58 25) 55 26

Museum Niesky Zinzendorfplatz 8, 02906 Niesky
Tel. (0 35 88) 25 600; geöffnet: Mo - Fr 09.00 -17.00 Uhr So 14.00 -17.00 Uhr

Kulturinsel Einsiedel Spiellandschaft, Skulpturenpark, Galerie 02829 Neißeaue/OT Zentendorf

Tel. (03 58 91) 49 10; geöffnet: täglich ab 11.00 Uhr

Heimatstube Nieder Seifersdorf Arnsdorfer Str. "Alte Schule", 02906 Nieder Seifersdorf
Besuch nach Vereinbarung unter Tel. (03 58 27) 70 461

Granitabbaumuseum Königshain Natur- und Steinbruchlehrpfad 02829 Königshain,
Tel (03 58 26) 60 127 geöffnet: M-Fr 10.00-15.00 Uhr
Sa, So 14.00-17.00 Uhr Anmeldungen für Führungen außerhalb der Zeit unter Tel. (03 58 26) 60 560

Schlosskomplex Königshain Kutschen- und Schlittendepot, Steinstock Dorfstr. 29 02829 Königshain
geöffnet So 14.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. (03 58 26) 60 560

Umgebindehaus "Poppe- Haus" Dorfstr. 202, 02829 Königshain
Besuch nach Vereinbarung unter Tel. (03 58 26) 60 580

Schaumagazin historischer landwirtschaftlicher Geräte und Technik im Gutshof Gersdorf
Besuch nach Vereinbarung unter Tel. (03 58 26) 60 580

Schlesisch- Oberlausitzer Dorfmuseum Markersdorf Kirchstr. 2,02829 Markersdorf Tel. (03 58 29) 60 329
geöffnet: Mo-So 10-16 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel.(03 58 26) 60 560

Bockwindmühle Sohland a. R.
Besichtigung, Führungen möglich 9.00 -11.00, 14.00 -17.00 Uhr
bitte bei Familie Bachmann meiden!

Galerie im Rathaus Reichenbach / OL Görlitzer Str. 4, 02894 Reichenbach
geöffnet: Mo, Mi, Do 8.00 -16.00 Uhr Di 8.00 -18.00 Uhr
Fr 8.00 -12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Ackerbürger Museum und Bienenmuseum Reichenbach Görlitzer Str. 25,02894 Reichenbach
Tel. (03 58 28) 72 093 geöffnet: Mo, Di 10 -16 Uhr, Mi-Fr 10-17Uhr, Sa14-17Uhr, So 10- 17 Uhr

Freizeitcamp Thräna Wild- und Ziegenpark
Fam. Mitschke, Am Wild- und Ziegenpark, 02906 Hohendubrau OT Thräna
Campingplatz, Wildgehege, Führungen + Projekttage für Schüler mit Anmeldung,
Tel./Fax: (03 58 76) 41 238

Ausstellung Gottfried Unterdörfer- Förster und Dichter Gemeindehaus, Schlossstr. 1, 02923 Uhyst/Spree
geöffnet: So 13:00 - 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung unter Tel: (03 57 28) 80 214

Eisstadion Niesky Plittstr.20; 02906 Niesky
Freies Laufen: Fr - So/ Feiertag 13-17 Uhr Schulferien 13-18.30 Uhr oder nach Vereinbarung unter
Tel. (03 58 87) 25 31 10

Eisstadion Weißwasser Prof- Wagenfeld- Ring 6c, 02943 Weißwasser
Freies Laufen: Mo 10.30-12.00 Uhr Do 12.00-13.30 Uhr So 13.30-15.00 Uhr
Infobox: (0 35 76) 28 80 70

Aktuelles

Insel Classic

 

12. und 13. August 2017

 

Oldtimerwelten in
Uhyst an der Spree

Druckversion Druckversion | Sitemap
Uhyster Heimatverein e.V.